Meissenheim 2005

Bildergalerie

Startseite

     

10 Feldspieler und 5 Fans, mehr Bouser Teilnehmer fanden sich dieses Jahr nicht den Weg nach Meissenheim. Dennoch war auch 2005 ein gelungenes Unterfangen für uns.

Sportlich hatten wir 2 Mannschaften gemeldet, was wir uns aufgrund der dünnen Spielerdecke hätten ersparen können. Die 1.Mannschaft spielte Vormittags und trumpfte gleich zu Beginn mächtig auf. Gegen Stuttgart-Nord wurde nach gutem Spiel glatt mit 8:4 gewonnen. In den weiteren Vorrundenspielen musste man sich sowohl stärkeren Gegnern wie auch aufgrund eigenen Unzulänglichkeiten geschlagen geben. 

Nachmittags war dann die 2.Mannschaft an der Reihe, die komischer Weise genau so aussah, wie die Truppe vom Vormittag :-)

Anscheinend waren nun alle ausgeschlafen oder hatten genügend isotonische Getränke inne, denn jetzt wurde Handball zelebriert. Die Bilanz am Samstag: 2 Siege und ein ordentliches 6:11 gegen die HSG Pfalz/Baden, die sich vorrangig aus dem aktuellen Regionalliga-Aufsteiger aus Vogelsberg zusammensetzte.

Der letzte Vorrunden-Gegner am Sonntag-Morgen hatte uns wohl spielen sehen, denn die traten gegen uns gar nicht erst an.

So spielten wir als Gruppenzweiter in der Zwischenrunde um den Einzug ins Achtelfinale. Hier mussten wir uns nach ordentlichem Spiel denkbar knapp mit 5:6 geschlagen geben und schieden damit aus dem Turnier aus.

Soweit zum sportlichen. 

Ach so ... Siebenmeterwerfen haben wir natürlich fleißig geübt, wie immer. Die dabei ausgeworfenen Weizenbier-Runden sind größtenteils noch am Sonntag beglichen worden.

Aber war nicht alles Gold. Denn was sich bereits letztes Jahr mit dem "Verlust" einer Kühltasche samt Inhalt andeutete, fand Heuer eine Fortsetzung. Nämlich der Umstand, dass sich anscheinend Gruppen gebildet haben, die Nachts durch die Zelte ziehen und Sachen mitgehen lassen. Unsere Verlustliste beläuft sich auf einmal Bargeld (den Geldbeutel und das Handy bekamen wir wieder) und ein 5 Liter-Fass Gerstensaft. Andere Mannschaften hatte es deutlich härter getroffen. Da wurde teilweise alles geklaut, was nicht niet und nagelfest war.

Zudem müssen die Veranstalter am Samstag für die Reiterhalle auf einen Sicherheitsdienst zurückgreifen, was Eintritt nach sich zieht. 

Es ist unserer Meinung nach alles etwas zu groß geworden. Vielleicht wachsen wir langsam auch aus der Sache heraus.

Jedenfalls könnte es sein, dass wir in 2005 zum letzten Mal in Meissenheim waren. Mal abwarten.

 

Nun aber zu den Bildern : 

- Bildergalerie Meissenheim 2005

  - Großes Gruppenbild

    

 

Startseite