Jugendcamp der JSG Bous-Wadgassen

Spielpläne

Startseite

Trainingslager der JSG Bous-Wadgassen auf hohem Niveau

Die JSG Bous-Wadgassen hat am 28. und 29.08.2015 ein Trainingslager mit ihren Jugendspielern der Alterskassen F, E und D Jugend durchgeführt.  Mit 18 Kindern starteten wir am Freitag um 10:00 Uhr in der Südwesthalle in Bous.

Nach einer kurzen Begrüßung begannen wir dann auch gleich die erste Trainingseinheit, die unter dem Motto lief: Mit Bewegung und Spaß zur Kondition. Für diese Trainingseinheit machte sich Christoph Meyer sehr viele Gedanken und wurde von den Kindern mit Begeisterung belohnt. 

Anschließend ging es dann zum gemeinsamen Mittagessen, bei dem sich unser Organisationsteam mal wieder selbst übertraf und das gleich an beiden Tagen, mit gesunder und auch ausgewogener Ernährung.

So konnten unsere Kids zum Mittag wieder gestärkt in die nächsten beiden Trainingseinheiten starten. Mit Übungen, die Petra Zipfel vorbereitet hatte zum Thema Gleichgewicht und Koordination. Hier konnten unsere Kids Übungen mit Luftballons durchführen, die es echt in sich hatten. Und man merkte: Auch mit einem Luftballon gerät man schnell an seine Grenzen. Doch die Freude war den Kids anzumerken  Nach einer Mittagspause ging es dann mit Christoph und Dagmar Meyer zum Endspurt des ersten Tages: Fangen, Prellen und Werfen wurde  mit viel Begeisterung angenommen. So endete sehr schnell auch der Erste Tag und wir entließen die Jungen Handballer und Handballerinnen um 18:00 Uhr in ihren verdienten Feierabend.

Am zweiten Tag ging es mit vollem Elan um 10:00 Uhr wieder los und Petra begann die erste Übungseinheit. Ausdauer und Konzentration waren gefragt. Mit einem Leistungsparcours  wurden die Kids wieder sehr schnell an den Vortag heran geführt. Die Begeisterung erlitt auch hier keinen Abbruch und alle waren mit höchster Konzentration bei der Sache. Nach einer ausreichenden Pause zum Mittagessen und einer kleinen Wanderung begann die zweite Trainingseinheit, die Angela und Peter Pingen vorbereitet hatten. Hier stand Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination auf dem Plan. Mit Übungen, die gegen die Zeit durchgeführt werden mussten. Man merkte, dass so etwas wie ein kleiner Wettbewerb unter den Kids entstand. In der dritten Trainingseinheit sollte dann das, was man an beiden Tagen gelernt hatte, in einem Handballspiel umgesetzt werden, was auch gut gelungen ist.

Dank an alle Mädels und Jungs, die am Trainingslager teilgenommen haben. Außerdem geht der Dank des Vereins an alle Trainer und die Organisationstalente Nicole Klein, Dagmar Meyer und Heike Pingen.

      

Startseite    -   Tabellen   -  Statistiken

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    

Startseite