Jahresabschluss 2002

Jahresabschluss beim Fränzje

Am 28.12. trafen sich die Aktiven der Bouser Handballer zum Jahresabschluss.

Spartenleiter Dietmar Aldenhoven hob in seinen Begrüßungsworten besonders die Jugendarbeit sowie das Engagement einiger nicht aktiven Handballfreunde hervor.

Im Anschluss servierten uns das Fränzje und sein Team ein ebenso wohlschmeckendes wie reichhaltiges Abendmahl.

Das musste natürlich erst einmal verdaut werden, bevor wir gegen 23.00 Uhr mit einer von den Teilnehmern selbst zusammengestellten Tombola weitermachten.

Den Hauptpreis räumte Kai Hermann ab. Der hat sich übrigens am Abend beim Trainer beschwert, dass er nie in den Spielberichten erwähnt wird.

Also Kai, hier exklusiv für Dich: Kai Hermann hat den Hauptpreis unserer Tombola gewonnen !!

Zur Zweckmäßigkeit des Hauptpreises werden hier jedoch keine näheren Angaben gemacht.

Im Anschluss an die Tombola ging es dann richtig rund bis in die frühen Morgenstunden.

Ein besonderes Dankeschön gilt Ronald Lange (Dental Technik Ronald Lange) sowie den im Januar ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die Stiftung von 2 Fässern Gerstensaft.

Gleicher Dank gilt unserem Gastgeber Franz Alles (Zum Fränzje) für das hervorragende Essen sowie das spontane zur Verfügung stellen von 4 Gutscheinen für die Tombola.

Außerdem hat er den völlig entgleisten Diskjockey nach verrichteter Arbeit nach Hause geführt.